ÖBB Kundensanitäranlagen

Kundensanitäranlagen in Personalbahnhöfen

    ÖBB KundensanitäranlageÖBB KundensanitäranlageÖBB KundensanitäranlageÖBB KundensanitäranlageÖBB KundensanitäranlageÖBB Kundensanitäranlage

    Sicher & Sauber

    Um die Sicherheit in den Räumlichkeiten zu erhöhen und die Hemmschwelle des Eintretens an sich zu senken, ist der Vorraum durch eine Glastür von außen einsehbar. Durch die Sichtbarkeit und die Transparenz des Raumes und die Vermeidung von Winkeln und „dunklen Ecken“ wird das Sicherheitsgefühl der BenutzerInnen gestärkt.

    Vom Eintreten in die WC-Anlage durch die Schiebetür bis hin zur Kabine erfolgen alle Abläuft vollkommen berührungslos. Auch Armaturen und Spülanalgen werden über Sensoren aktiviert.

    Der Grundriss ist klar strukturiert und gliedert die Anlage in separate Zonen: einsehbarer Vorraum, sichere Eingangssituation, allgemeiner Waschbereich und abgeschlossene Toilette-Kabinen. Gleich an den Vorraum angeschlossen befinden sich das Behinderten-WC und der Wickelraum.

    Freundliche Lichtstimmung

    Die Grundbeleuchtung erfolgt über Einbauspots. Zu einer speziellen Akzentuierung werden einfachen Led-Lichtstreifen in die Decke und in die Wände eingesetzt.

    Diese Lichtstreifen dienen nicht nur der Belichtung, sondern stellen auch eine Orientierungshilfe dar. Männer- und Damentoiletten werden mit unterschiedlichen Lichtfarben akzentuiert.

    Bei Tageslichtsituationen kann die Grundbeleuchtung mit einfacher Lichtsteuerung in der Intensität je nach Belieben reduziert werden.

    Der Spiegel ist bei den Damen mit vertikalen Schminklichtern ausgestattet – bei den Herrenwaschtischen befindet sich eine indirekte Beleuchtung zwischen den Seifenspendern hinter dem Spiegel.

    Langlebige, sterile Oberflächen

    Alle Oberflächen sind zeitgemäß und langlebig gestaltet. Für eine möglichst einfache Reinigung und Wartung sind sämtliche Flächen glatt gehalten. Die Textur der Wandfliesen erlaubt eine schlierenfreie Reinigung und die Schattierung der Bodenfliesen verzeiht leichte Verunreinigungen.

    Um den Räumlichkeiten trotz der qualitativen Sterilität eine angenehme Atmosphäre zu verleihen, sind an den Hauptwänden regional beziehungsweise standortspezifische anpassbare Oberflächen vorgesehen.

    Geräumige WC Kabinen

    Die Waschtische und die Unterschränke bestehen aus Mineralwerkstoff, die Wandarmaturen aus Edelstahl. Der Einwurf für den Mistkübel befindet sich direkt neben den Waschtischen; im Unterschrank sind großvolumige Auffangbehälter geplant.

    Die einzelnen Kabinen sind großzügig gestaltet und bieten somit auch gemütlich Platz zum Abstellen eines Koffers oder einer Reisetasche. Selbiges gilt auch für die Ablageflächen neben den Waschbecken.

    Öffentlicher Bereich04

    Wo

    Innsbruck, Österreich

    Wann

    2016

    Wer

    ÖBB - Österreichische Bundesbahn

    Links