Kaiserin-Elisabeth-Spital

Neustrukturierung

    Kaiserin Elisabeth Spital / Söhne & Partner ArchitektenKaiserin Elisabeth Spital / Söhne & Partner ArchitektenKaiserin Elisabeth Spital / Söhne & Partner Architekten

    In dem Wettbewerbesbeitrag zur Neustrukturierung des Kaiserin-Elisabeth-Spital Areals sind neben einem neuen Wohnbau und einem geplanten Geriatriezentrum auch ein Kindergarten im Zentrum eines Parks vorgesehen.

    Das neue Geriatriezentrum beherbergt neben voll ausgestatteten Pflegezimmern auch geräumige Verwaltungs- und Sozialräume.
    Das Wohngebäude umfasst neben privaten Wohneinheiten auch öffentliche Nebeneinrichtungen wie zum Beispiel Müllräume sowie Fahrrad- und Kinderwagenabstellplätze. Auch Gemeinschaftseinrichtungen auf dem Dach des Gebäudes sind vorhanden.

    Viele Freiräume und ein großer Park

    Durch die Architektur des Entwurfs entstehen im Freibereich Überlagerungszonen aus Rückzugsbereichen und Aktivzonen. Sie ermöglichen und fördern die Kommunikation und die Interaktion für Jung und Alt auf sehr vielen Ebenen.

    Im Herzen des Bauplatzes ist die Entstehung eines großflächigen Parks vorgesehen, der als Verbindungselement zwischen dem Wohnbau und der Geriatrie funktioniert. Wie bei einem Puzzle fügen sich sämtliche Freiräume zu einem zusammenhängenden und einheitlichen Grünraum zusammen.

    Wohnen03

    Wo

    1150 Wien, Österreich

    Wann

    -