Florido Tower

Interor Design relaunch

    Florido TowerFlorido TowerFlorido TowerFlorido TowerFlorido Tower

    Das Aufwertungskonzept des im Jahre 2000 errichteten Florido Tower  in Wien Floridsdorf wurde mit den Stichwörtern:  lebensfroh, aktiv, menschlich und wohnlich naturnah konzeptioniert. Grünflächen und naturbelassene Materialien vereinen die in Floridsdorf gelegene Grüne-Oase der Donau und die Büroflächen des Florido Tower miteinander und verleihen ihnen mit naturbelassenen Materialien mehr Attraktivität. Ein Konzept basierend auf der Idee einer aktiven, lebensfrohen Wohnzimmeratmosphäre.

    „Gestern noch waren coole, poppige, imposante Google-Büros im Trend. Die neue Büromoderne tendiert zur gemütlichen Wohnzimmeratmosphäre, in der endlich wieder der arbeitende Mensch im Mittelpunkt steht.“ – Wojciech Czaja.

    Der Florido Tower bietet 31 Stockwerke und 113 Meter Höhe für Gewerbeflächen und Büros. Dazu gehören: Lobby, Kantine, Fitnessraum, Sozialräume wie „Think Tanks“, ein Innenhof im Außenbereich und ein großzügiger Vorplatz.

    Der Vorplatz ist als städtischer Platz konzipiert. Wassersprenger, Werbeträger und strategisch positionierte Sitzmöglichkeiten, sowie die transparente Fassade durch die man einen Durchblick durch die Lobby bis zum grünen Innenhof hat, geben dem Vorplatz ein Gefühl dafür was hinter der Konzeptidee steckt. Klare und Moderne Formen zeigen sich nicht nur auf dem Vorplatz des Florido Towers. Das von der Lobby erweiterte, halbrunde Vordach aus Holz unterstützt die Idee und das Flair von einer wohnlichen Atmosphäre. In der Lobby fügt sich der Tresen aus Holz in das gesamtheitliche Bild des Towers und des außen Bereiches ein. Weitere Holz und grün Elemente verstärken das natürliche, wohnliche Gefühl des Lobbybereiches und der Konzeptidee. Dies vereint die Lobby mit dem Innenhof und Vorplatz. Betonsäulen brechen das Design bedacht auf und fügen dem Konzept eine neue Haptik hinzu. Der Gang unterscheidet sich mit seinen Materialien vom Grundkonzept. Modernität und das bedacht eingesetzte Spiel mit Spiegelungen und Licht, dezente dunkle Farbelemente aus der Natur und strategisch verwendete Holzelemente runden das Gesamtkonzept auf und verleihen diesem eine besondere  Attraktivität.

    Die Kantine erweitert ihre Flächen in die Natur. Im Innenhof wird eine mit Holz verkleidete Terrasse für die Kantine errichtet. Als Grün-Oase für Mitarbeiter wurde der Innenhof mit Bäumen und Pflanzen aller Art bepflanzt und fügt sich zu einem erholsamen Außenbereich zusammen. Zusätzliche Beschattungselemente bieten an heißen Sommertagen einen Ort für Gespräche und Pausen.

    Büro, Gewerbe und Industrie02

    Wo

    Wien

    Wann

    2018