Ethiopian Airlines Village

Wohnanlage - Ethiopian Airlines

    Die Vorgabe dieses Projektes war es bis zu dem Jahr 2030 einen ultimativen, neuen ostafrikanischen Raum für die Mitarbeiter von Ethiopian Airlines ins Leben zu rufen. Ein noch nie dagewesener, großer und dichter Stadtteil sollte entstehen und 50.000 Personen unterbringen können.

    Eine zusammenhängende Wohnanlage mit 50 konstruktionsgleichen Blöcken sollte geschaffen werden, wobei gleichzeitig auf die hohe geforderte Bebauungsdichte eingegangen werden sollte. Bei der Konzeption des Erscheinungsbildes wurde versucht Diversität durch ein simples Baukastensystem zu entwickeln - dieses basiert im Grundriss auf L-förmige Baukörper.

    Die Blöcke sind in ihrer Substanz und in der Tragkonstruktion gleich und spiegeln dadurch unsere Idee der Vielfältigkeit und Diversität wider. Durch die Wahl der L-förmigen Grundrisslösung der einzelnen Wohnhäuser, können diese zu unterschiedlichen Baukörpern zusammengesetzt werden. Somit öffnen und schließen sich die einzelnen Gebäude und es entstehen großzügige Grünflächen. Der Platz wird ausgiebig genutzt, um durch die Lage der Blöcke genügend Licht in die Räume der Wohnanlage eindringen zu lassen. 

    Die Wohngebäude mit großzügigen Gemeinschaftsflächen verfügen über ein abwechslungsreiches Erscheinungsbild. Dieses wurde durch einen leichten Versatz der Geschosse durch unterschiedliche Fassadenarten unterstrichen. Es wurden zwei Arten von Fassaden entworfen, welche an den Baukörpern beliebig angeordnet werden können. Um diesen Übergang hervorzubringen, wurde in einem der Geschosse eine gelbe Glasfassade eingebaut.

    Alle Räume der Apartments verfügen über die Möglichkeit einer natürlichen Belüftung, jeder Raum wird an die Fassade angelegt und bekommt dadurch auch natürliches Sonnenlicht. Die Wohnanlage bestehen aus 50 Blöcken mit jeweils 200 Wohnungen pro Block, Shops befinden sich im Erdgeschoß und Parkmöglichkeiten verbinden mehrere Blöcke im Untergeschoss. Jeder Block verfügt über 25 Geschoße mit 8 Apartments auf jeder Etage. Insgesamt wurden vier verschiedene Apartment-Typen konzipiert. Die Apartments verfügen über unterschiedliche Zimmeranzahlen, die jeweils dem Bedarf der Angestellten entsprechen. Zusätzlich befindet sich auch ein Gemeinschaftsgeschoss in den Gebäuden, in dem ein gemeinsames Leben stattfinden kann. In diesem Geschoss befinden sich gemeinsame Küchen, Fitnessstudios und weitere soziale Räume.

    Der gigantische Wohnbau der Ethiopian Airlines sollte für möglichst viele Menschen ein schönes und sicheres Zuhause bieten. Eine gute Infrastruktur, Grünflächen und eine gemeinschaftsfördernde Einrichtung – all das wurde bei dem Entwurf der ultradichten Wohnanlage mitbedacht.

    Wohnen03

    Wo

    Addis Abeba, Äthiopien

    Wann

    2019