Al Mutawaa

Betrunkener Turm

    Al Mutawaa Tower / Söhne & Partner ArchitektenAl Mutawaa Tower / Söhne & Partner ArchitektenAl Mutawaa Tower / Söhne & Partner ArchitektenAl Mutawaa Tower / Söhne & Partner ArchitektenAl Mutawaa Tower / Söhne & Partner ArchitektenAl Mutawaa Tower / Söhne & Partner ArchitektenAl Mutawaa Tower / Söhne & Partner Architekten

    Das Entwurfskonzept für den AL Mutawaa Tower in Dubai basiert auf einer Verdrehung der einzelnen Geschossebenen um einen fixierten Gebäudekern. Daraus generiert sich die bewegte Außengestalt des Turmes, der sich zu allen Seiten differenziert präsentiert und dadurch zahlreiche unerwartete Perspektiven anbietet. Unterstrichen wird die Bewegung der Hülle durch metallene Ringe, die gleichzeitig auch die Funktion des Sonnenschutzes übernehmen.

    Unterschiedliche öffentliche Funktionsbereiche wie Konferenzräume, Restaurants, Shops und einen Health- Club finden ihren Platz in einem dreigeschossigen Podium. Großformatige Durchbrüche in der Fassade sorgen für eine Verbindung mit dem umgebenden Außenraum und lösen das Volumen diese Sockelbaus auf, der sich über fünf weiteren Untergeschossen mit insgesamt 1050 Parkplätzen erhebt.

    Zylinderförmiger Kern und verschobene Gebäudehüllen

    Ein zylinderförmiger innerer Kern, der unter anderem 14 Aufzüge und diverse Nebenräume beherbergt, bildet die Erschließungszone der insgesamt 38 Turmstockwerke. Ein unterschiedlich ausgeformter Luftraum entlang dieser Zone spiegelt die Verschiebung der Gebäudehülle im Inneren wieder.

    Anschließend daran wurden die einzelnen Büroebenen geplant, die entsprechend den Nutzerwünschen im Rahmen eines vordefinierten Rasters individuell gestaltet werden können.

    Durch sein prägnantes Erscheinungsbild bietet der Al Mutawaa Tower mit seinen mehr als 100.000 m² Nutzfläche ein signifikantes Äußeres, das selbst in einer von Hochhäusern scheinbar überbordenden Stadt wie Dubai die Chance hat, zu einer besonderen Sehenswürdigkeit zu werden.

     

    In Zusammenarbeit mit DL Architekt.

    Büro, Gewerbe und Industrie02

    Wo

    Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

    Wann

    2003